Über mich

Über mich

Ein paar Worte über mich persön­lich. Kurz, ich folge meinen Leiden­schaften. Das ist Schreiben. Journalist­isches Schreiben. Das sind Reportagen. Ich vertiefe, was mich interessiert, finde dabei Geschichten, kleinere und grössere. Ich recherchiere, begegne Men­schen und treffe dabei auf immer neue Geschich­ten. Eine weitere Leiden­schaft ist Reisen. Reisen auf Sizilien, der Insel, die mir auch Heimat bedeutet. Gern stelle ich für Interessierte eine thematische Reise zusammen.

Foto: Juliane Schröter

 

Nach 12 Jahren in Zürich ist mein Lebens­mittel­punkt nun Bern, wo ich seit 2016 wohne. Nach dem Lizenziat in Germanistik, Philosophie und Inter­nationalen Beziehungen an der Universität Zürich war ich als wissen­schaftliche Mit­arbeiterin im Bereich der Sozio­linguistik tätig sowie als Deutsch­lehrerin, Zeitungs­produzentin und Galerie­assistentin. Seit 2002 arbeite ich als Korrektorin und freie Journalistin, ich schreibe vor­wiegend zu sozio­politischen und kulturellen Themen.